Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

/ Gut zu wissen

Gut zu wissen

Öffentlicher Verkehr

Für die Anreise zum Attersee stehen sowohl Zuganbindungen als auch Busse zur Verfügung. Rund um den Attersee gibt es verschiedenen Buslinien, die die Abkürzung einer Etappe ermöglichen. Am Attersee verkehren die Schiffe der Attersee-Schifffahrt in zwei verschiedenen Kursen oder man bestellt sich ein Wassertaxi.

 

Parkmöglichkeiten

 Wer die Anreise mit dem Auto vor hat, fragt sich gewiss, wo kann ich das Auto für mehrere Tage stehen lassen?
Egal ob Sie die Etappen nach unserem Vorschlag wandern oder ob Sie die Tour anders planen, Sie können in allen Orten rund um den Attersee das Auto kostenlos parken.

 

  • Seewalchen am Attersee - Parkplatz neben dem Friedhof oder Parkplatz oberhalb von Strandbad
  • Attersee am Attersee - bei der Atterseehalle
  • Nußdorf am Attersee - vor "Nah & Frisch" Supermarkt
  • Unterach am Attersee - Schotterparkplatz beim Freizeitgelände
  • Steinbach am Attersee - beim Dorfzentrum (Gemeindeamt) und bei der Kirche
  • Weyregg am Attersee - beim Parkplatz neben dem Feuerwehrhaus
  • Schörfling am Attersee - Schotterparkplatz bei Polizeigebäude

 

Gepäcktransport

Sie möchten ganz bequem nur mit dem kleinen Wanderrucksack die Tour starten, aber dennoch für alle Fälle gewappnet sein? Dann nützen Sie doch einfach den Gepäcktransport. Reservierungen sind gerne über uns möglich.


Das "Attersee-Gepäck-Taxi" wird Ihre Taschen oder Koffer im Hotel abholen und zur nächsten Unterkunft bringen.

Tourenplanung für ein sicheres Wandern

  1. Gesund in die Berge - prüfen Sie vor dem Wandern Ihre körperliche Eignung
  2. Sorgfältige Planung - Führerliteratur, topographische Landkarten und das Internet informieren über Länge, Höhendifferenz, Schwierigkeit und die aktuellen Verhältnisse. Wettervorhersage beachten.
  3. Familie & Freunde - informieren über Route, Tour und Rückkehr
  4. Vollständige Ausrüstung - Sonnen-, Regen- und Kälteschutz, Erste-Hilfe Paket, Karte oder GPS, Mobiltelefon, Essen und Trinken
  5. Passendes Schuhwerk - gute Wanderschuhe mit rutschfester Profilsohle
  6. Trittsicherheit ist der Schlüssel
  7. Auf markierten Wegen bleiben - folgen Sie immer den gelben S auf schwarzem Grund
  8. Regelmäßige Pausen - dienen zur Erholung. Essen und Trinken sind notwendig, um Leistungsfähigkeit und Konzentration zu erhalten. Ausreichend Flüssigkeit mitnehmen - isotonische Getränke sind ideale Durstlöscher. Müsliriegel, Trockenobst und Kekse stillen den Hunger unterwegs.
  9. Verantwortung für Kinder - Abwechslung und spielerisches Entdecken stehen für Kinder im Vordergrund. Die Länge der Tour unbedingt anpassen.
  10. Respekt für Natur und Umwelt - keine Abfälle zurücklassen, Lärm vermeiden, auf den Wegen bleiben, Wild- und Weidetiere nicht beunruhigen, Pflanzen unberührt lassen und Schutzgebiete respektieren
  11. Hunde bitte an die Leine nehmen -  wegen den Tieren auf Weiden und Wäldern
  12. Wetterverhältnisse im Auge behalten und ggf. rechtzeitig um- bzw. einkehren.

 

Gerne sind wir Ihnen bei der Tourenplanung behilflich.

Bestellung und Download von Wanderkarten und des Weitwanderweg Attersee-Attergau Folders ebenso wie des kostenpflichtigen Kompass Guides sind gerne bei uns möglich.