Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...
/ Salzkammergut zu Gast

Salzkammergut zu Gast

Das Salzkammergut stattet Dortmund vier Tage lang einen Besuch ab. Vom 21. bis 24. April sorgt die österreichische Freizeitdestination rund um die Reinoldikirche für Stimmung. Und wenn das Salzkammergut eine so weite Reise macht, dann ist was los.

Dabei dürfen weder typische Schmankerl, traditionelles Brauchtum noch Volksmusik fehlen. So viele fesche Mädeln in Dirndln und Burschen in Lederhosen hat Dortmund noch nie gesehen. „Musi, Schmankerl und Lust auf Urlaub“ – so das Motto – wartet  auf die Menschen im Zentrum des Ruhrgebiets. Das Salzkammergut hat bereits dreimal sehr erfolgreich diese Veranstaltung im österreichischen Linz durchgeführt. Nun ist Dortmund an der Reihe – in Kooperation mit den Ruhr Nachrichten. Über 40 Aussteller mit Musik, Köstlichkeiten, Trachten, regionaler Handwerkskunst und attraktiven Angeboten sollen Lust auf einen Urlaub im Salzkammergut machen. Und wo könnte sich die Region besser präsentieren als im Herzen der Stadt: Rund um die Reinoldikirche.

Ein Besuch lohnt sich: Bratwürstln mit Sauerkraut, Ausseer Seesaibling, Raclettebrote, Wildschweinburger, Kasnocken, Kaiserschmarrn und Pofesen stehen unter anderem auf den Speisekarten der Aussteller. Dazu werden selbst gebrannte und gebraute Schnaps-, Bier- und Wein-Spezialitäten aus der Urlaubsregion gereicht. Überall laden Bierzeltgarnituren, Sonnenschirme und Stehtische zum gemütlichen Verweilen ein. Außerdem stellen ein Tischler, ein Glasschleifer, ein Krippenfigurenschnitzer, ein Alphornbauer und eine Keramikmalerin ihre außergewöhnlichen Arbeiten vor.

Neben den landestypischen Ständen kommen die Besucher auch in den Genuss eines österreichisch gehaltenen Programms. Los geht‘s am Donnerstag (21.4.) um 10 Uhr. Um 14 Uhr steht das Gössl Dirndlspringen an, das täglich stattfinden wird. Die Teilnehmer erhalten Leihdirndl – es können auch Männer mitmachen –, dann folgt ein Sprung in den Attersee-Tauchcontainer. Die besten Sprünge werden von einer Jury gewählt. Jeder Teilnehmer erhält ein Geschenk aus dem Salzkammergut, und den Erstplatzierten der vier Veranstaltungstage erwartet jeweils ein Urlaubsgeld für einen Aufenthalt im Salzkammergut in Höhe von 250 Euro. Um 15.30 Uhr findet die offizielle Eröffnung statt. Am Freitag (22.4.) und Samstag (23.4.) steht untern anderem eine Gössl Modenschau an – mit landestypischen Trachten. An allen vier Tagen gibt es für die Kinder ein Kasperltheater. Darüber hinaus gibt es für die Kleinen einen Klettergarten, eine Seilbahngondel, Luftballons, Maipfeiferl schnitzen und einen Wildpark mit Holztieren. Das Salzkammergut sagt „Servus“.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Öffnungszeiten:

Donnerstag 21. April: 10 - 20/22 Uhr
Freitag 22. April: 10 - 20/22 Uhr
Samstag 23. April:
10 - 20/22 Uhr
Sonntag 24. April: 10 - 17 Uhr

Eröffnungsfeier am Donnerstag 21. April um 15.30 Uhr am Reinoldiplatz.

Highlights

Salzkammergut-Dorf Rund um die Reinoldikirche

  • Do 17:00 Uhr / Fr/Sa/So 13:00 Uhr / Fr/Sa 16:00 Uhr / So 15:00 Uhr: Kasperltheater Schneiderlino
  • Do-So 14:00 Uhr: Salzkammergut-Gössl-Dirndlspringen beim Attersee Tauchcontainer
  • Fr 15:00 und 17:00 Uhr / Sa 11:00 und 15:00 Uhr Gössl Modenschau
  • Schauhandwerk: Schnitzern, Drechslern, Hutmachern ... über die Schulter blicken
  • Sportangebote: Klettern, Schnuppertauchen, Golfsimulator u.v.m.
  • Kinderprogramm: Kasperltheater, Klettergarten, Maipfeiferl schnitzen, Spielplatz des Cumberland Wildparks u.v.m.

 

 > Detailliertes Programm

 

 

Ein Fest, das Lust auf das Salzkammergut macht!

Die Gastgeber aus dem Salzkammergut freuen sich auf zahlreiche Besucher!

 

Programmänderungen vorbehalten!

Wir danken unseren Partnern