Zeichnung von Gustav Klimt - Litzlberg

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Static Map

Taucheinstiegstelle Schwarze Brücke

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
für Gruppen geeignet
Die aufgestellten Kreuze im Bereich des Einstiegs zeigen bereits an, dass dieser Tauchplatz schon mehrere Opfer gefordert hat!


Deshalb sollte dieser Platz nur von erfahrenen und sicheren Tauchern betaucht werden, die das Risiko einer Steilwand kennen.
Um zur Wand zu gelangen, taucht man vom Einstieg aus nach rechts. Bereits im oberen 10 m-Bereich beeindrucken die mächtigen Felsformationen, die eigentliche Steilwand beginnt jedoch erst nach einer Tauchzeit von einigen Minuten. Die schöne, strukturierte Steilwand fällt in mehreren Stufen bis in eine Tiefe von über 100 m ab.

30 Meter sind genug!






Kontakt & Service

Taucheinstiegstelle Schwarze Brücke
B152 - Seeleiten Bundesstraße KM 11,8
4853 Steinbach am Attersee

Telefon: +43 650 800477
E-Mail: office@u-p.at
Web: www.u-p.at
Web: www.attersee.at

Under Pressure Diving Attersee
Bach 24b
4852 Weyregg am Attersee

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Wasserbericht:

ganzjährig

Anreise

Erreichbarkeit/Anreise

Von Salzburg über die A1 - Ausfahrt Seewalchen - weiter auf der B152 bis Kammer oder Ausfahrt Mondsee-Unterach-Steinbach-Weyregg
Von Wien/Linz über die A1 - Ausfahrt Schörfling oder Seewalchen - weiter auf der B152 bis Weyregg-Steinbach
Vom Westen - Bad Ischl-weiter auf der B152-Weißenbach-Steinbach-Weyregg

Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Sportarten

  • Tauchen/Scuben

Kooperationen

  • Mitglied bei Tauchkompetenzzentren
Sporteinrichtungen
Steinbach am Attersee

Die aufgestellten Kreuze im Bereich des Einstiegs zeigen bereits an, dass dieser Tauchplatz schon mehrere Opfer gefordert hat! Deshalb sollte dieser Platz nur von erfahrenen und sicheren Tauchern betaucht werden, die das Risiko einer Steilwand kennen. Um zur Wand zu...