Bootshaus am See mit Seeblick und Herbststimmung

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden vom Tourismusverband Attersee-Salzkammergut ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

 

Static Map

Pfarrkirche Abtsdorf

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
Die Pfarrkirche Abtsdorf ist dem hl. Laurentius geweiht.



Ihre Gründung geht auf das Jahr 955 zurück. Der Abt von Mondsee hatte sie als Dank über den Sieg Kaiser Otto I über die Ungarn in der Schlacht am Lechfeld (am 10.8.855) gegründet. In einer Urkunde des Papstes Innozenz II. aus dem Jahr 1142 kommt Appatesdorf (= Abtsdorf) als Mondseer Pfarre vor. Das Dorf war als Mondseer Siedlung dem Abte dienstpflichtig.

Baugeschichte:
Die jetzige Kirche stammt aus der Mitte des 15. Jahrhundets. Das Langhaus ist in der Art des Stefan Wultingers, des großen Baumeisters des Hausruckviertels, gebaut. Das ehemalige gotische Eingangstor liegt an der Südseite. Es ist ein verstäbtes gotisches Tor, der Eingang ist vermauert.

Die Kirche besteht aus dem einschiffigen, dreijochigen Langhaus und einem ebenso hohen, einjochigen, Presbyterium mit 5/8 Schluss in der Apsis. In beiden Räumen befinden sich an der Decke Netzrippengewölbe. In die Sakristei führt eine kleine gotische Tür in getünchtem Kleeblattbogen.
In den Jahren 1699-1703 erfolgt die Barockisierung des Innenraumes der Kirche. Der Hochaltar, Seitenaltar und Kanzel stammen vom Mondseer Barockkünstler Meinrad Gugenbichler. Die am Turm hängende Glocke stammt aus dem Jahr 1442.

Kurze Kirchenbeschreibung:

Hochaltar
Der Hochaltar stammt aus den Jahren 1699-1701.
In der Mitte steht die Statue des hl. Laurentius, des Patrons der Kirche. Er erlitt im Jahre 258 unter dem römischen Kaiser Valerian den Märtyrertod. Als ihn die heidnische Behörde nach den Kirchenschätzen frage, zeigte er auf die Armen und Kranken. Darauf wurde er auf einem langsamen Feuer zu Tode gemartet.
Links davon steht die Statue des hl. Wolfgang und rechts die Statue des hl. Nikolaus.

Die Seitenaltäre stammen aus den Jahren 1701-1703
Der rechte Seitenaltar zeigt im Mittelschrein ein Gemälde des hl. Josef, flankiert von den Statuen des hl. Joachim und der hl. Anna, der Eltern der Jungfrau Maria.
Der linke Seitenaltar zeigt im Mittelschrein ein Gemälde der Muttergottes, flankiert von den Statuen der hl. Barbara und der hl. Katharina.

Die Kanzel stammt aus dem Jahr 1703In den kleinen Nischen standen kleine barocke Statuetten von Paulus, Johannes, Lukas und Matthäus. Diese Statuen wurden jedoch im Jahre 1974 gestohlen.

Taufstein
Der Taufstein ist ein mächtiger, gotischer Stein mit schönem barockem Deckel.

Kontakt & Service

Pfarrkirche Abtsdorf
Abtsdorf 1
4864 Attersee am Attersee

Telefon: +43 7666 8084
E-Mail: pfarre.nussdorf@dioezese-linz.at
Web: www.attersee.at

Pfarramt Nußdorf

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Gottesdienst jeden Sonntag um 10:00 Uhr

Ermäßigungen

Ermäßigungen (Alter/Gruppen):

Sonstige Vergünstigungen:

Eintritt frei

Anreise

Seehöhe

520m

Erreichbarkeit / Anreise

Auto:
Von Salzburg über die A1 - Ausfahrt St. Georgen im Attergau – links Richtung Attersee
Von Wien/Linz über die A1 - Ausfahrt St. Georgen im Attergau – links Richtung Attersee
Vom Westen - Bad Ischl - Weißenbachtal - Unterach – Nußdorf - Attersee

Bahn:
Aus Salzburg bzw. Linz/Wien kommend bis Vöcklamarkt, weiter mit der Attergaubahn bis Attersee

Flugzeug:
Von Salzburg über die A1 - Ausfahrt St. Georgen im Attergau – links Richtung Attersee
Von Wien/Linz über die A1 - Ausfahrt St. Georgen im Attergau – links Richtung Attersee

Parken

  • Parkplätze: 5

Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Sehenswürdigkeiten
Attersee am Attersee

Die Pfarrkirche Abtsdorf ist dem hl. Laurentius geweiht. Ihre Gründung geht auf das Jahr 955 zurück. Der Abt von Mondsee hatte sie als Dank über den Sieg Kaiser Otto I über die Ungarn in der Schlacht am Lechfeld (am 10.8.855) gegründet. In einer Urkunde des Papstes...